03.05.2018 in Aktuelles

Ulrich Pluschkell / Rudi Adam: Schampus-Wette beglichen

 

Die Lübecker Bürgerschaft hat am 22. März ihre letzte Beratung absolviert. Zeit für Ulrich Pluschkell, Bürgerschaftsabgeordneter aus dem Stadtteil Holstentor Süd, seinen Schreibtisch aufzuräumen und lange Zeit Liegengebliebenes zu erledigen. Dazu gehört auch die Begleichung einer skurrilen Wettschuld. Wie kam es dazu?

Mitte 2009 kündigte coop Schleswig-Holstein an, dass der SKY-Markt in der Ladenzeile Hansering zum Jahresende geschlossen würde. Für Pluschkell, die Geschäftsleute im Hansering und viele Bürger stand fest: Das ist der Anfang vom Ende der Ladenzeile! Das geht gar nicht! Pluschkell damals kämpferisch: „Wenn SKY hier zumacht, dann macht hier spätestens in einem Jahr eine neuer Vollsortimenter mit Frischetheke auf!“ Das konnte Rudi Adam, damals Betreiber der Gaststätte „No Limit!“ im Hansering, nicht glauben. Und so kam es zur Wette, dass spätestens Ende 2010 ein neuer Supermarkt im Hansering eröffnet. Wetteinsatz: eine Flasche Champagner.

Pluschkell legte sich mächtig ins Zeug: Erst sollte ein ProMarkt in den alten SKY-Räumen eröffnen. Dann galten diese Räume nicht mehr als geeignet. Neue Flächen mussten entwickelt werden. Dafür mussten die Sparkasse (die bereits die Ladenzeile verlassen hatte), eine Gaststätte und die Grundstückgesellschaft Trave Flächen bereitstellen, ein neuer Investor und ein Betreiber gefunden und ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Eine Besprechung und Verhandlung folgte nach der anderen, - mit Erfolg: Ende 2012 öffnete mit EDEKA Krause ein neuer Markt.“

Pluschkell: „Letztlich habe ich mein Ziel erreicht, - aber leider nicht in der vereinbarten Zeit! Also wird jetzt die alte Wettschuld beglichen. Das Ergebnis ist es allemal wert!“

Rudi Adam sah das bei der Entgegennahme der Flasche am 26.04.2018 genauso: „Der Edeka-Markt ist eine Bereicherung für die Ladenzeile! Schön, dass unsere Wette Herrn Pluschkell so motiviert hat. Den Schampus trinken wir jetzt gemeinsam.“

02.05.2018 in Aktuelles

Schlüsselübergabe von Jan Lindenau an Ulrich Pluschkell

 

Im Bürgermeisterwahlkampf war Jan Lindenau in allen Stadtteilen mit eigenen Briefkästen direkt vor Ort. Viele Bürger konnten so schnell und unkompliziert ihre Sorgen und Anregungen an den richtigen Mann bringen. Eine Antwort erhielten sie spätestens nach zwei Wochen.

Diese gute Einrichtung will der SPD-Ortsverein Holstentor Süd für die Menschen im Stadtteil St. Lorenz Süd weiter betreiben. Deshalb übergab Jan Lindenau heute die Schlüssel für den Bürgerbriefkasten in der Ladenzeile Hansering an Bürgerschaftsmitglied Ulrich Pluschkell. Lindenau: „Der Briefkasten Hansering hat sich bewährt. Dadurch erhielt ich viele Hinweise auf Probleme im Stadtteil und konnte umgehend reagieren. Ich gebe den Schlüssel gerne an Ulrich Pluschkell weiter, weil ich weiß, dass er die damit verbundene Arbeit in meinem Sinne weitermachen wird. Durch seine persönliche Verbundenheit zum Stadtteil und seine langjährige Erfahrung in Kommunalpolitik und -verwaltung ist er der ideale Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger.“

Pluschkell zeigte sich gerührt: „So viel Lob bekommt man selten in der kommunalpolitischen Arbeit. Der Briefkasten ist eine gute Möglichkeit, mit den Bürgern in den Dialog zu treten. Bislang machen wir dies schon mit unserem Informationsschaukasten im Hansering, der Homepage www.spd-holstentor-sued.de/ und unserem monatlichen Bürgertreff im Stadtteilhaus!“

Folge uns!

facebook: SPD Holstentor Süd

Twitter: @SPD_Holstentor

Jetzt Mitglied werden!

Für uns im Bundestag

Für uns im Landtag

Für uns in der Bürgerschaft

SPD Lübeck