Stadtteilhaus Hansering: Soziale Maßnahmen gesichert. Stadtteilhaus erhalten!

Veröffentlicht am 12.05.2020 in Pressemitteilungen

„Die SPD Holstentor Süd setzt sich seit Jahren für die Sanierung und den Erhalt des
Stadtteilhauses Hansering ein. Deshalb sind wir sehr erfreut darüber, dass die
Maßnahmen des Projekts „Großeltern im Quartier“ im Stadtteilhaus Hansering durch das
dortige Nachbarschaftsbüro fortgeführt werden.“ sagt Kerstin Metzner, Vorsitzende des
SPD-Ortsvereins Holstentor Süd.
Metzner weiter: „Ich möchte mich bei der bisherigen Projektleiterin Tina Kobold für ihre
engagierte Arbeit im Stadtteil St. Lorenz Süd bedanken. Sie hat eine gute Nachbarschaft
von Jung und Alt sowie von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund
gefördert, der Vereinsamung von Menschen entgegen gewirkt und die soziale
Gemeinschaft gestärkt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass diese Angebote erhalten bleiben
und auch das Stadtteilhaus Hansering am jetzigen Standort eine Zukunft hat! Dafür
müssen wir uns gemeinsam stark machen - Politik, Hansestadt Lübeck und die Menschen
vor Ort!“
Das örtliche SPD-Bürgerschaftsmitglied Ulrich Pluschkell ergänzt: „Ich bin froh darüber,
dass die Hansestadt Lübeck die Einzelmaßnahmen des auslaufenden Projekts
„Großeltern im Quartier“ übernehmen will. Dies macht jedoch eine personelle Verstärkung
des Nachbarschaftsbüros erforderlich. Zudem ist damit die Zukunft des Stadtteilhauses
noch nicht geklärt! Viele Senior:innen möchten die Angebote im Stadtteilhaus auch
weiterhin am Standort Hansering nutzen. Deshalb muss das Stadtteilhaus Hansering auch
weiterhin als Treffpunkt für alle Menschen aus dem Stadtteil St. Lorenz Süd erhalten
bleiben! Dabei geht es vor allem um eine kluge und vielfältige Nutzung des Gebäudes -
insbesondere durch Senior:innen, Kinder aus der Dorne62, Vereine und Projekte aus dem
Stadtteil.“

 
 

Folge uns!

facebook: SPD Holstentor Süd

Twitter: @SPD_Holstentor

Jetzt Mitglied werden!

Für uns im Bundestag

Für uns im Landtag

Für uns in der Bürgerschaft

SPD Lübeck