24.09.2019 in Pressemitteilungen

Stadtteilhaus Hansering erhalten!

 

„Die SPD Holstentor Süd setzt sich für die Sanierung und den Erhalt des Stadtteilhauses Hansering ein. Wir haben hierfür schon beim Stadtteilfest im Lunapark viele Unterschriften gesammelt und unterstützen die Bürgerinitiative für den Erhalt des Stadtteilhauses auch weiterhin!“ sagt Sophie Bachmann, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Holstentor Süd.

 

SPD-Bürgerschaftsmitglied Ulrich Pluschkell hat bereits den Beistand seiner Fraktion und hofft nun auf weitere politische Unterstützung. Der Dringlichkeitsantrag, der am Donners-tag in der Bürgerschaft beraten werden soll, lautet: „Der Bürgermeister wird aufgefordert, dafür zu sorgen, dass das Stadtteilhaus Hansering unverzüglich saniert wird und gewähr-leistet wird, dass das Stadtteilhaus künftig wieder für alle sozialen, kulturellen und nach-barschaftlichen Aktivitäten im Stadtteil St. Lorenz Süd zur Verfügung steht. Zudem ist dem Bauausschuss und Wirtschaftsausschuss zu berichten über die geplante Instandsetzung des Stadtteilhauses, die damit verbundenen Kosten und deren Übernahme sowie die künftige Nutzung der Räumlichkeiten. Darüber hinaus wird der Bürgermeister gebeten, dafür zu sorgen, dass bei Bedarf für die im Stadtteilhaus stattfindenden Aktivitäten rechtzeitig und ortsnah geeignete Ausweichquartiere bereitgestellt werden.“

 

Sophie Bachmann erinnert: „Das Stadtteilhaus wurde aus Mitteln des Projekts „Soziale Stadt“ erweitert und modernisiert. Durch die umfassende Sanierung des Gebäudes wurde ein Zentrum für verschiedene Nutzungen durch die Stadtteilbewohner*innen geschaffen. Dieses scheint gefährdet durch offenbar schon seit längerer Zeit bekannte Baumängel. Dieser Umstand beunruhigt viele Menschen im Stadtteil, für die das Stadtteilhaus eine wichtige Anlaufstelle ist, um soziale Kontakte zu pflegen, Hilfe bei der Bewältigung ihres Lebensalltags zu erhalten und an kulturellen Aktivitäten Teil zu haben. Hilfe tut not!“

01.06.2019 in Aktuelles

Ergebnisse der Bürgerbeteiligung „LÜBECK überMORGEN“ umsetzen!

 
„Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung bei der Entwicklung des Rahmenplans Innenstadt mit Mobilitätskonzept sind für die SPD der Rote Faden für die Zukunft der Lübecker Altstadt. Die Ergebnisse sind sachgerecht und zukunftsweisend," sagt der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Peter Petereit. 

Ulrich Pluschkell, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, ergänzt: 
„Mit dem Rahmenplan Innenstadt wird die gute Erreichbarkeit des Lübecker Zentrums für alle Verkehrsteilnehmer gesichert und zugleich die Aufenthaltsqualität deutlich erhöht. Dadurch wird die Nutzung der Altstadt vielfältiger, die Wirtschaftskraft gestärkt und der Lebensraum verbessert. Deshalb wollen wir: 
1. die Erreichbarkeit der Altstadt im Interesse einer ökologischen Verkehrswende verbessern, z.B. durch den Bau der Stadtgrabenbrücke und die Beibehaltung des Busverkehrs in der Königstraße. 
2. den motorisierten Individualverkehr als Durchgangsverkehr aus der historischen Altstadt heraushalten, Parkplätze neu organisieren und den Parksuchverkehr drastisch reduzieren. 
3. die öffentlichen Wege und Plätze fußgängerfreundlich und barrierefrei gestalten. 
4. durch einen Theaterplatz in der Beckergrube, den Umbau der Krähenstraße und die weitere Umgestaltung Untertrave neue attraktive Lebensräume schaffen. 
 
„Nach den tollen Visionen müssen jetzt konkrete Taten folgen. Die SPD-Fraktion steht zu den Ergebnissen von LÜBECK überMORGEN und wird deren Umsetzung unterstützen", so Petereit abschließend.

04.04.2019 in Statements

SPD Holstentor Süd sagt DANKE!

 

Am 13.3. haben wir einen neuen Vorstand gewählt. Gleichzeitig haben wir einige treue SPD-Mitglieder aus ihren langjährigen Vorstandsämtern verabschiedet.

 

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Jean-Paul Köpsell (Foto links oben), langjähriges Mitglied im Vorstand, davon über 20 Jahre als Stellvertretender Vorsitzender, außerdem engagierter Gewerkschafter.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Horst Nörenberg (Foto rechts oben), ab 1987 war er 11 Jahre lang unser Vorsitzender und stand uns danach 20 (!) Jahre als Kassenrevisor zur Verfügung. Danke, Genosse!

 

Dann sagen wir Dir, lieber Dirk Rewohl (Foto links unten) DANKE für die letzten sechs Jahre, in denen Du unser Ortsvereinsvorsitzender warst und uns durch Höhen und Tiefen geführt hast!

 

Und last but not least ein kräftiges und herzliches DANKE an Renate Gröpel (Foto rechts unten), ehemaliges Mitglied der Bürgerschaft, des Landtages sowie ehemalige Liegenschaftssenatorin. Sie gehörte seit 1977 dem Vorstand an, davon viele Jahre Stellvertretende Vorsitzende und 42 Jahre Kassenverantwortliche.

 

DANKE liebe Genossinnen und Genossen für die geleistete Arbeit.

Wir hoffen, dass ihr dem Ortsverein Holstentor Süd weiterhin treu und verbunden bleibt und freuen uns auf die Zukunft mit Euch!

21.03.2019 in Pressemitteilungen

SPD Holstentor Süd wählt neuen Vorstand

 
Tim Philipp, Stefan Breitfeld, Sophie Bachmann, Ulrich Pluschkell, Kerstin Metzner, Inge Hennig

HL-live vom 13.03.2019

Die Jahreshauptversammlung der SPD Holstentor Süd wählte am 12. März 2019 ihren neuen Vorstand. Als neue Vorsitzende wurde Sophie Bachmann gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde Kerstin Metzner, MdL. Kassenwart wurde Stefan Breitfeld. Vorstandsbeisitzer wurden Ulrich Pluschkell, Tim Phillip, Inge Hennig, Alexander Brühl und Cafer Yavuzoglu.
 
Neben der Verabschiedung langjährig im Vorstand tätiger Genossinnen und Genossen wurden aktuelle Geschehnisse reflektiert, insbesondere der Verlust des Ortsvereinsmitgliedes Axel Flasbarth. Flasbarth hatte in der vergangenen Woche die Bürgerschaftsfraktion der SPD verlassen und wechselte zu den Grünen. Sophie Bachmann dazu: „Wir bedauern den Verlust. Aber wir schauen jetzt positiv in die Zukunft und rücken näher zusammen“. Kerstin Metzner ergänzt: „Wir erwarten vor allem, dass die SPD-Fraktion nun die richtigen Schlüsse zieht und konsequent um die Umsetzung unseres Wahlprogramms innerhalb der Kooperation ringt.“

18.01.2019 in Veranstaltungen

Mitgliederversammlung (24.1.) und Grünkohlessen (25.1.)

 

Ende Januar trifft sich der OV Holstentor Süd gleich zwei mal.

Zunächst zum "Arbeiten" bei der Mitgliederversammlung am

24.01. um 19 Uhr in der Mensa der Holstentor Gemeinschaftsschule

Dort wollen wir insbesondere unsere Jahrenshauptversammlung und den kommenden Kreisparteitag vorbereiten und über unsere Anträge beraten.

Und dann treffen wir uns zum wohlverdienten, alljährlichen Grünkohlessen am

25.01. um 19 Uhr im Ratskeller.

Ihr seid alle herzlich eingeladen, wir freuen uns!

Folge uns!

facebook: SPD Holstentor Süd

Twitter: @SPD_Holstentor

Jetzt Mitglied werden!

Für uns im Bundestag

Für uns im Landtag

Für uns in der Bürgerschaft

SPD Lübeck